1. Home>
  2. Aktuelles>
  3. Aktuelle Neuigkeiten>
  4. Ätherisches Öl des Monats: LAVENDEL

Ätherisches Öl des Monats: LAVENDEL

Beim wunderbaren Duft der violett-blauen, getrockneten Blüten von Lavendula angustifolia denken viele sofort an Mottenschutz für den Kleiderschrank. Doch Sie sollten die heilsame Wirkung des ätherischen Lavendelöls nicht unterschätzen! 

Ätherisches Lavendelöl

Ätherisches Lavendelöl wird duch Wasserdampfdestillation aus den Blüten gewonnen. Der echte Lavendel zeigt in vielen Einsatzgebieten seine heilsamen Wirkungen.


Innerlich angewendet
(z.B. in Form von Tropfen oder Tees) zeigt Lavendel folgende, wissenschaftlich belegte Wirkungen:

  • Beruhigende Wirkung bei Einschlafstörungen und Unruhezuständen
  • Regulierende Wirkung bei nervösen Magen- und Darmbeschwerden


Äußerlich angewendet
(in Form eines Badezusatzes) zeigt Lavendel folgende, wissenschaftlich belegte Wirkungen:

  • Stabilisierung bei funktionellen Kreislaufbeschwerden

So sollten Sie Lavendel anwenden:


Tee aus Lavendelblüten

Bis zu 2 Teelöffel Blüten mit 150ml heißem Wasser aufgießen. Der Tee sollte 10 Minuten ziehen und kann mehrmals täglich getrunken werden.


Lavendel als Badezusatz

Bis zu 100g getrocknete Lavendelblüten werden mit 2 Liter kochendem Wasser übergossen und sollten 10 Minuten ziehen. Dann werden die Blüten abgesiebt und das Lavendelwasser dem Badewasser zugefügt. In diesem Bad kann 15 Minuten lang gebadet werden.


Ätherisches Lavendelöl

Bis zu 4 Tropfen Öl können auf einem Stück Würfelzucker 2 bis 3 mal täglich eingenommen werden.

Wie immer beraten wir Sie auch zu diesem Thema gerne in unserer Apotheke "Zum Tiroler Adler"